Sängerkranz Alfdorf 1858 e.V.

Allgemein

Kathy Kelly Konzert

Kathy Kelly Konzert in der Stephanuskirche

Am Dienstag, 02. Oktober 2018, 19.00 Uhr, gastiert die „Grande Dame of Voice“ Kathy Kelly unter Mitwirkung des Sängerkranzes Alfdorf in der Stephanuskirche in Alfdorf.

Karten zum Vorverkaufspreis von 24,– Euro können hierzu schon bei Vorstand Axel Strobel, Telefon 07172/936415, oder über jeden Sänger bestellt werden.

Der Beginn des offiziellen Vorverkaufs bei den Vorverkaufsstellen wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Kathy Kelly Konzert in der Stephanuskirche in Alfdorf am 2.Oktober 2018

 

weiterlesen »

Hauptversammlung

Gut besuchte Hauptversammlung

Nach der Begrüßung und Totenehrung gab Vorstand Axel Strobel einen Überblick über die aktuelle  Situation des Vereins. Der Verein zählt derzeit 110 Mitglieder, davon 33 Aktive und 11 im Jugendchor. Es folgten ein Rückblick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick auf die Vorhaben 2017. Besonderes im Fokus standen das noch offene „Alfdorfer Fest“(ehemals Strassenfest) und das 160-jährige Jubiläum 2018. Es folgte der ausführliche Bericht des Schriftführers Stefan Hientz über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Der Kassenbericht von Bruno Jahn zeigte keine Besonderheiten auf und die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung.

Chorleiter Peter Nickel zeigte sich mit der Entwicklung des Chores sehr zufrieden und brachte zum Ausdruck, dass er gerne mit den Sängern und dem Jugendchor arbeitet. Seine musikalischen Ziele will er auf den Auftritt beim Lichtermarkt 2017 in der Stephanuskirche und dem Jubiläumskonzert 2018 richten.

Anselm Barth gab Informationen über den Ausflug 2017 zum Weinfest nach Volkach bekannt. Die Entlastung des Vorstandes und Kassiers erfolgte einstimmig.

Bei den Wahlen wurde Axel Strobel in seinem Amt als Vorstand bestätigt. Anselm Barth wurde für Manfred Wolff, der ausgeschieden ist, in den Vorstand gewählt. Vorstand Stefan Hientz übernahm neben seinem Amt für weitere vier Jahre die Aufgaben des Schriftführers. Bruno Jahn wurde als Kassier bestätigt. Frieder Haas und Hanjo Eckstein als Beirat und Gerhard Werdin als Kassenprüfer wurden ebenso bestätigt.

Die drei Vorstände: v.l.n.r. Axel Strobel, Stefan Hientz, Anselm Barth
weiterlesen »

Jahresfeier 2016

Jahresfeier mit Hindernissen war ein großer Erfolg

 

 

DSC02050 - Kopie

Sehr gespannt waren die Sänger des Sängerkranzes Alfdorf vor der Jahresfeier in diesem Jahr. Hatte man sich doch gut vorbereitet um einen schönen Abend zu erleben. Wegen eines Ausfalls der Heizung in der Großen Sporthalle musste man in die Alte Sporthalle umziehen.
Bereits ein halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung waren alle Plätze besetzt und man musste mit Tischen und Stühlen nachrüsten.
Mit dem Zottelmarsch begannen die Alfdorfer ihr Programm und es kam schnell Stimmung auf, als den Sängern aus dem Saal ein großer „Humpen“ Wein gereicht wurde. Nach einer kurzen Begrüßung durch Moderator Stefan Hientz übergab er das Mikrofon an Bürgermeister Michael Segan, der Grußworte der Gemeinde dabei hatte. Seine Ausführungen über die wertvollen Auswirkungen des Singens im Chor trafen genau den Punkt.
Stefan Hientz kündigte nun den ersten Teil der Trilogie Wein –Weib –Gesang an. Schmissig und gekonnt wurde mit dem „Hochzeitssänger“ begonnen. Bei „ Ich weiß ein Fass in einem tiefen Keller“ wurde dann der Bass gefordert, was er meisterhaft löste. „Em Wirtshaus am Bach“ trafen sich die Sänger zum Umtrunk und warteten, bis die Frauen sie nach Hause holten.
Nun standen die Ehrungen an und hier hatte der neu gegründete Jugendchor seinen ersten Auftritt.
Die Knaben und Mädchen sangen zusammen mit dem Männerchor „Horch die Wellen tragen bebend“ von Friedrich Silcher. Begleitet wurden sie am Klavier von Karl Fischer aus Schwäbisch Gmünd. Mit großem Applaus wurde der Jugendchor von der Bühne verabschiedet.
Im Anschluss folgten die Ehrungen. Frau Edeltraud Schurr vom Chorverband Friedrich Silcher durfte Heinz Rothweiler und Peter Kinkel für 60 Jahre aktiven Singens ehren. Sie ging auf die zurückliegende aktive Zeit der beiden Ausnahmesänger ein und überreichte im Auftrag des Deutschen Chorverbandes die Uhrkunden und Anstecknadeln. Vereinsvorstand Manfred Wolff durfte den beiden Jubilaren im Anschluss auch noch den Dank des Vereines aussprechen. Außerdem wurden für 40 Jahre aktive und passive Mitgliedschaft Manfred Schopp und Werner Mezger geehrt. Für die besonderen Verdienste um den Verein wurden Uli Strobel, Karl Bareiss, Walter Bareiss und Martin Greiner zu Ehrenmitgliedern ernannt. Eine besondere Überraschung hatte Stefan Hientz für die beiden Vize-Chorleiter, Jochem Kinkel und Manfred Wolff parat. Für über 30 Jahre Vize-Chorleiter erhielten sie einen Notenschlüssel aus Schokolade und ein Weinpräsent.
Zum zweiten Thema „Weib“ hatte der Chorleiter Peter Nickel für seine „Mannen“ die Lieder „Mein Eigen soll sie sein, Wahre Liebe und Sweet Roses of Morn“ vorbereitet, die mit viel Gefühl vorgetragen wurden.
Zum Thema „Gesang“ gab es dann zum Abschluss noch „Die lustigen Musikanten“ und zur Erinnerung an die Kroatienreise „Kad si bila mala mare“ und „Mala moja“. Den Bajazzo sang dann der Jugendchor zusammen mit dem Männerchor. Der große Applaus führte dann zur Zugabe.
Den zweiten Teil des Abends bestritten dann die „Fellbacher Trollinger“. Unter Leitung ihres Dirigenten Prof. Alfons Scheirle boten die 10 Sänger Männerchor vom Feinsten. Mit Liedern von Friedrich Silcher, wie Ähnchen von Tharau bis hin zu den Comedien Harmonists hatten sie ein breit gefächertes Programm dabei. Jeder Vortrag wurde in lustiger Weise von ihrem Dirigenten angesagt und es war immer wieder erstaunlich, wie sie nach dem brillanten Klaviervorspiel von Alfons Scheirle die Anfangstöne der Lieder trafen. Höhepunkt war wohl das Lied „The Lions sleeps tonight“, das von den Sängern höchste Sangesqualität abforderte.
Gemeinsam sangen dann beide Männerchöre den „Württemberger Wein“ zum Abschluss der Veranstaltung. Abschließend kann gesagt werden, dass der „gezwungene“ Umzug in die Alte Halle nicht geschadet hat. Ganz im Gegenteil, denn die Stimmung und die Harmonie in der Halle waren von Anfang bis Ende, dank eines tollen Publikums, ganz hervorragend.

 

 

 

 

weiterlesen »

Singen im Haubenwasen

Es war wieder einmal ein schönes und ergreifendes Erlebnis, bei den Senioren im Haubenwasen zu singen und zu sehen, wie alle in Gedanken die Lieder mitsangen und miterlebten. Frau Wiese gegrüßte die Sänger sehr herzlich und die Motivation sprang sofort auf die Sänger über.  Mit 11 Liedern, die unser Stefan vom Feinsten moderierte, war die Zeit schnell vorüber, und die Sänger wurden anschließend zu einem kühlen Umtrunk eingeladen. Es war wirklich ein gelungener Auftritt, sowohl für die Senioren als auch für die Sänger!
Im Anschluss daran gab es im Tauzieherheim ein feines Essen. Schweinekrustenbraten mit Kartoffelsalat! Hervorragend. Und nach einigen Liedern aus dem Stegreif gesungen für die Anwesenden war es ein sehr gemütlicher Abschluß unseres Sängerstammtisches in den Ferien.

IMG_0006

weiterlesen »

Dirigent

Unser Dirigent Peter Nickel

CP7_9343 - Kopie

Peter Nickel heißt der Chorleiter des Sängerkranzes Alfdorf. Seit 2011 leitet Peter Nickel aus Alfdorf-Pfahlbronn den Männerchor mit großem Erfolg. Mit 46 Jahren ist er  das jüngste Mitglied beim Sängerkranz Alfdorf.
Er ist in Plüderhausen aufgewachsen. In Wien absolvierte er ein Musikstudium (Komposition) bei Reinhold Portisch. An der Hochschule für Musik in Karlsruhe setzte seine Ausbildung zum Komponisten bei Wolfgang Rihm und Heiner Goebbels fort.
Der neue Dirigent spielte in mehreren Orchestern und Bands als Cellist. Er ist freischaffender Komponist und Künstler.
2002 siedelte er nach New York um. Er ist verheiratet und kehrt 2010 nach Deutschland zurück.
Bereits 1989 hatte Peter Nickel mit der Kinderoper „Der Schweineprinz“ (Andersen, Nickel) in der Alfdorfer Sporthalle eine Uraufführung. Im Jahre 2008 gab er auch ein Konzert in der Alfdorfer „Stephanus Kirche“. Er ist somit in Alfdorf kein „Unbekannter“.
Mit unserem neuen Dirigenten erhoffen wir uns einen positiven Impuls, um auch jungen Männern den Weg zur traditionellen Chormusik aufzutun.
Eine gute Gelegenheit, um nun in unserem traditionellen Männerchor zu singen. Neue Sänger sind herzlich willkommen. Singstunde ist am Donnerstag um 20.00 Uhr im Vereinszimmer der neuen Sporthalle.

Peter Nickel ist es auch zu verdanken, dass der Sängerkranz Alfdorf 2013 einen Knabenchor ins Leben gerufen hat, der nun seit September 2015 als Jugendchor weiter geführt wird.

 

weiterlesen »